Herzlich willkommen!

98 Millionen Euro pro Jahr: 390 ausgewählte Schulen profitieren - und wir sind eine davon!

Bund und Länder wollen ab dem neuen Schuljahr die Bildungschancen für alle Kinder verbessern. Um das Geld an besonders bedürftige Schulen zu verteilen, hat Niedersachsen einen Schlüssel entwickelt.

 

Sozialindex erstmals angewendet

Das Land hat dazu alle Schulen nach bestimmten Indikatoren klassifiziert. Dabei spielte unter anderem der Anteil der Kinder mit einem Migrationsanteil und mit Sprachförderbedarf eine Rolle oder wie viele von ihnen sonderpädagogische Bedürfnisse haben. Das Land erachtet demnach 390 Schulen als unterstützenswürdig. Diese Schulen erhalten nun in den kommenden zehn Jahren pro Jahr 98 Millionen Euro zusätzlich vom Bund - in Summe knapp eine Milliarde Euro. "Uns war wichtig, dass wir einen schulscharfen Index haben", sagte Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne). So könne man die Schulen erreichen, die Hilfe besonders nötig haben.

Baumaßnahmen, Lernprojekte, neue Sozialarbeiter

Mit dem Geld können die Schulträger Schulen neu- oder umbauen. Entsprechende Förderrichtlinen werden noch entwickelt. Außerdem können die Schulen mit dem Geld zum Beispiel mit Projekten die Lesekompetenz der Kinder fördern oder in die Gewaltprävention investieren. Außerdem können die Schulen zusätzliche Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter einstellen. Lehrkräfte können ausdrücklich nicht finanziert werden. Nach zehn Jahren wird der Erfolg des Programms überprüft. Ziel ist es, dass die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die derzeit die Mindeststandards in Mathematik und Deutsch verfehlen, an den ausgewählten Schulen halbiert werden.

Quelle: Oliver Jürgens, NDR Hallo Niedersachsen, 30.05.2024

Anmeldewoche für das Schuljahr 2025/26 - 2. Mai - 8. Mai

Vom 2. - 8. Mai 2024 können Sie ihr Kind bei uns für das Schuljahr 2025/26 anmelden. Hier finden Sie das entsprechende Formular im Download: Bitte geben Sie das ausgefüllte Anmeldeformular, eine Kopie der Geburtsurkunde, den Nachweis über die Masernimpfung und ggf. die Erklärung zur Sorgeberechtigung im Sekretariat während der Öffnungszeiten ab oder werfen Sie die Unterlagen in unseren Briefkasten am Haupteingang. Vielen Dank

Anmeldeformular 2025/26
Anmeldeformular_Einschulung 2025.pdf
PDF-Dokument [475.7 KB]
Erklärung zur Sorgeberechtigung
Erklärung zur Sorgeberechtigung.pdf
PDF-Dokument [12.1 KB]

Der POP-CHOR 2024 ist gestartet!

In der Weihnachtsbäckerei...

Der Advent ist da!

   Hier gibt es den ganzen Artikel (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

... und noch mehr Fotos vom POP-Chor aus Hannover ...

Fotos: Axel Herzig

Vorlesetag für die 3. und 4. Klassen

Standing Ovations - MEGA - Lieber POP-Chor: Ihr seid spitze!!!

Vielen Dank an die externen Partner, die mit ihren tollen AG-Angeboten unseren Ganztag bereichern!

Mensa-Start zum Schuljahresbeginn!!!

Es ist soweit! Die Mensa ist fertig und die Stadt konnte erfreulicherweise den Caterer Sander 

für unsere Schule gewinnen.

Da dieser aktuell noch nicht über einen MensaMax Zugang verfügt und somit noch keine Speisepläne eingestellt werden konnten, haben wir mit dem Caterer besprochen, dass zunächst bis zum 11. September vegetarisches Essen für alle Kinder geliefert wird. Danach kann wie gewohnt eine Auswahl in MensaMax getroffen werden.

Ich werde solange an dieser Stelle die aktuellen Speisepläne veröffentlichen.

 

Guten Appetit!

Der Sonne entgegen - Der Song zum Ferienstart!

Till Seifert, zusammen mit dem Pop Chor 2023 der Grundschule Ilmenaustraße in Braunschweig. Das Projekt "Pop Chor" startete im Februar 2023. Innerhalb von 10 Proben bereitete Till zusammen mit den Kindern und dem Schulleiter Frank Ludwig nicht nur ein einstündiges Konzert vor, sondern nahm auch seinen Song "Der Sonne entgegen" in einer ganz neuen unplugged Version auf.

 

Das Video entstand durch freundliche Unterstützung im Lindenhof Braunschweig.

 

Kamera: Katrin Baldrich

 

Vielen Dank an alle, die an diesem Projekt mitgewirkt haben!

www.tillseifert.de

Applaus!!! Das Zirkusprojekt hatte Premiere!!!

Manege frei!

Am Montag startet das Zirkusprojekt für unsere 3. und 4. Klassen. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Stiftung "Unsere Kinder in Braunschweig" haben wir das Projekt samt Aufführungen am Freitag geschenkt bekommen. Vielen Dank.

HEUTE IST SCHULFEST !!!

Montag geht´s los, die Tanzwoche beginnt!!! Viel Spaß!!!

7 Monate Ganztag und schon bei

Instagram

Schaut euch das an ... und dann bitte folgen!

Die neue Kampagne - damit alle Kinder ohne Angst zur Schule gehen können.

In den letzten Monaten haben uns immer wieder traurige Geschichten von Kindern erreicht, die an unserer Schule Angst haben müssen und nicht mehr gern zur Schule gehen.

Das geht nicht und jedes betroffene Kind ist aus unserer Sicht eines zu viel!!!

Unser gesamtes Team hat sich sehr oft getroffen und beraten, wie man dem entgegenwirken kann.

Mit unserer neuen Kampagne „NULL TOLERANZ“ und einigen gezielten Maßnahmen wollen wir die Situation verbessern.

Es geht um vorsätzliche körperliche Gewalt, vorsätzliche Sachbeschädigung und respektloser Umgang mit Schuleigentum (z.B. auf den Toiletten) und Beleidigungen durch Nutzung von Fäkalsprache und erniedrigenden Schimpfwörtern.

Nicht gemeint sind kleinere Konflikte auf Augenhöhe, die zum Teil in der Entwicklung der Kinder „normal“ sind.

Sollten an unserer Schule sich Kinder in Zukunft der o.g. Dinge schuldig machen, wird eine klare Grenze gezogen und ihr Verhalten mit einem schriftlichen Verweis (Tadel) geahndet.

Nach drei Tadeln wird eine Klassenkonferenz einberufen, die eine Ordnungsmaßnahme mit weiteren Konsequenzen für das Kind beschließen kann.

Ganz wichtig ist uns dabei, dass wir KEIN Kind ablehnen, sondern nur sein falsches Verhalten – und das muss man ändern.

Zurzeit wird mit den Kindern in den Klassen über die Kampagne gesprochen und ich bitte auch Sie, allen davon zu erzählen und es mit Ihrem Kind zu besprechen.

Wer sich an unsere Grundregel: „Wir gehen friedlich, freundlich und fair miteinander um.“ hält, braucht nichts zu befürchten.

Lassen Sie uns also zusammen gegen rohe und nutzlose Gewalt unter Kindern vorgehen.

Wir an der Grundschule Ilmenaustraße haben NULL TOLERANZ bei schlagenden, zerstörenden und beleidigenden Kindern und sagen es ihnen!

 

„Es scheint als wären die meisten Menschen zu unaufmerksam, um die Magie wahrzunehmen, die um sie herum passiert."

Zitat: Margit Auer – Die Schule der magischen Tiere

In einem großartigen Projekt hat die Klasse 4a diese Magie wieder wahrnehmbar gemacht. Mehrere Wochen beschäftigten sich die Mädchen und Jungen mit den Abenteuern in "der Schule der Magischen Tiere" und lernten dabei eine Menge über Mut, Freundschaft und Selbstwirksamkeit. Das machte so viel Spaß, dass eigentlich niemand merkte, dass ganz nebenbei auch Leseverständnis, Rechtschreibung und Grammatik geübt wurden. 
Und so, wie die Kinder in den Büchern alle einen besonderen Freund erhalten, der ihnen heimlich zur Seite steht, so erhielt auch jedes Kind der Klasse ein individuell gestaltetes Tier zum Abschluss des Projektes.

Wir danken Frau Kretschmar, die das Unmögliche möglich gemacht und jedem Kind seinen eigenen Stofffreund genäht hat!

Die Tanzkunst leistet einen spezifischen Beitrag zur Bildung, u. a.: ästhetische Bildung, visuelle Kompetenz, selbstorganisiertes Lernen, Experimentierfreude, Sensibilisierung der sensorischen, sensomotorischen und emotionalen Wahrnehmung, ganzheitliches Lernen: mit Kopf, Herz und Hand, Möglichkeiten der Ich-Erfahrung und Ich-Stärkung. Die Musik und Rhythmik dienen ergänzend als Ausdrucks- und Kommunikationsmedium. Sie verbinden und schaffen Gemeinschaft.
 

Die Stärke des Projektes liegt in der Intensität des täglichen Auseinandersetzens mit sich selbst und den Mittänzer*innen*innen sowie der positiven Kommunikation und Sprachbewusstheit unserer leitenden
Tanzexpert*innen. Wir halten es simpel: Entwicklung und Resilienz können in einer respektvollen und wertschätzenden Lernumgebung am besten wachsen. Wir schenken Vertrauen, sodass das Kind in sich selbst zu vertrauen lernt. Die Kinder resonieren mit unserer positiven und lebendigen Art. Jeder unserer Tänzer*innen weiß um die Wichtigkeit der Gruppenkohäsion: die Stärken einzelner Kinder werden von der Gruppe getragen sowie Schwächen Einzelner unterstützt. Uns geht es nicht um Gleichschritt und schon gar nicht um Perfektionismus. Diese stehen einer natürlichen und ertragreichen Entwicklung bloß im Weg.

Kick-Off-Pressetermin für den KIDS-CHOR im Saal des Kinderschutzbundes

Language

MensaMax Anmeldung

Wie erstelle ich ein Mensamax-Konto?
2022-12 - Anlage 2 - Anleitung Erstellun[...]
PDF-Dokument [347.5 KB]
Kurzantrag BUT
2022-08-23-Anlage 1 Kurzantrag BUT.pdf
PDF-Dokument [32.7 KB]

Darüber reden hilft:

Termine

schul.cloud Anmeldung

IServ Anmeldung

Hier finden Sie uns

Kontakt

Grundschule Ilmenaustraße

Ilmenaustraße 29

38120 Braunschweig

Fon: 05 31 284 500 0

Fax: 05 31 284 500 20

Email: schulleitung@gs-ilmenau.de

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag

von 7:45 - 11:45 Uhr

Donnerstag geschlossen

Druckversion | Sitemap
© 2024 Grundschule Ilmenaustraße